Ö3 Austria Top 40

phil Blech ist Nr. 3 in den Ö3 Austria Top40!!!!!!!

von 0 auf 3….wieder ein schöner Erfolg für unsere Cd!!!! Gut eingebettet zwischen Neujahrskonzert und Gabalier. DANKE an ALLE!!!!!!!!

Cd Präsentation

 

Cd Präsentation im Mahlersaal der Wiener Staatsoper

Am 23. Jänner durften wir uns über eine sehr gut besuchte Cd Präsentation im Mahlersaal der Wiener Staatsoper freuen. Nach den Begrüßungsworten von „Hausherren“ Direktor Dominique Meyer und Universal Chef Hannes Eder, gaben wir einige Kostproben aus unserer neu erschienen Cd zum Besten. Im Anschluss an Interviews und Fotos war dann noch genug Zeit für Brötchen, Sekt und Partystimmung. Ein großes Dankeschön auch an das Deutsche Grammophon Team, allen voran Harry Gruber, Martin Felber und Bernd Rengelshausen.

PDF: philBlech Heute

Mittwoch, Januar 23, 2013

Phil Blech Wien der Klangtradition verschrieben

Phil Blech Wien der Klangtradition verschrieben

Wien! Allein der Klang dieses Städtenamens lässt Bilder vor dem inneren Auge entstehen. Wien – das ist der Stephansdom, Schloss Schönbrunn, Das Riesenrad im Prater. Wien – das ist auch das Schnitzel, Der Tafelspitz, die Powidltascherln. Wien ist auch der Wiener Klang. Und gerade letzterem haben sich über ein Dutzend Musiker verschrieben. Die Mitglieder von »Phil Blech Wien« spielen entweder selbst bei den Wiener Philharmonikern bzw. der Staatsoper oder wurden von Angehörigen des Orchesters ausgebildet. Sie repräsentieren somit sowohl die philharmonische Blechblas- und Schlagwerktradition als auch den charakteristischen Musizierstil. Jetzt kommt die erste CD.

Wir treffen vier der phil-Blech-Mitglieder in der Lobby eines Münchner Hotels. Hier haben die Wiener Philharmoniker nämlich am Abend ein Gastspiel…

Ganzer Artikel auf www.clarino.de

Montag, Januar 21, 2013

Kurier: Wenn Blech zu purem Gold wird

Kurier: Wenn Blech zu purem Gold wird

Kurier Kritik von 10.12.2012

Kurier Kritik von 10.12.2012 der Eröffnung MuTh

Montag, Dezember 10, 2012

PDF: Kurier 10.12.2012_0

WIEN/ Annakirche: KONZERT PHIL-BLECH UND QUARTETT CONFLUSIO

WIEN/ Annakirche: KONZERT PHIL-BLECH UND QUARTETT CONFLUSIO

ANNA – junge Klänge luden im Mai zu einem Konzert mit einem vielfältigen Programm in die Annakirche ein. Das Motto lautete: „Der Ring des Nibelungen“ – „Rhythmische Klangwelten“ mit dem Ensemble phil-Blech und dem Quartett Conflusio.

Das Ensemble phil-Blech besteht aus elf Bläsern und zwei Schlagwerkern. (Trompete: Helmut Fuchs, Alex Mayr, Jürgen Pöchhacker, Thomas Fleissner, Bernhard Pronebner; Horn: Jan Jankovic, Lars Stransky; Posaune: Andreas Eitzinger, Mark Gaal, Andreas Pfeiler; Tuba: Paul Halwax; Schlagwerk: Benjamin Schmidinger; Künstl. Leitung: Anton Mittermayr). Alle Künstler üben ihre Musikbegeisterung in renommierten Wiener Orchestern, wie den Wiener Philharmonikern, der Wiener Staatsoper und der Wiener Volksoper aus. phil-Blech zeichnet sich insbesondere durch das einzigartige, an die Musiker persönlich angepasste und selbst arrangierte Repertoire aus – und das ganz im Stile der Wiener Blechbläser-Tradition.

zum ganzen Artikel >>